barn-images-12223.jpg

DER VERSUCHUNG WIDERSTEHEN, SCHNELLE LÖSUNGEN ZU PRÄSENTIEREN

Problemen mit dem richtigen Führungsansatz begegnen

Im Berufsleben werden wir oft damit konfrontiert, Lösungen für Probleme zu präsentieren. Doch nicht immer klappt das. Haben Sie jemals die Erfahrung gemacht, dass Ihre gut durchdachte Strategie nicht den Erfolg brachte, den Sie sich erhofft hatten? Oder dass Ihr Lösungsvorschlag auf Widerstand stieß? Dass auch Sie nicht mehr weiterwussten?

In diesem Workshop unterscheiden wir zwischen zwei verschiedenen Problemtypen. Je nach Problemtyp ist ein anderes Führungshandeln erforderlich: Die eine Art von Problemen braucht den Einsatz von Expertise. Bei der anderen Sorte müssen Lernprozesse initiiert und begleitet werden. 

Sie erhalten die Möglichkeit, die Konzepte auf hartnäckige Probleme aus Ihrem eigenen beruflichen Kontext anzuwenden. Durch das bessere Verständnis des Problems generieren Sie bisher nicht gesehene Interventionen und Lösungen. Außerdem lernst Sie, besser zu unterscheiden, wann Sie Lösungen liefern sollen und wann Fortschritt davon abhängt zu delegieren. 

Lernziele:

  • Zwischen technischen Problemen mit klaren Lösungen und adaptiven Herausforderungen ohne offensichtliche Lösung unterscheiden

  • Komplexe Probleme systemisch analysieren

  • Faktoren identifizieren, die adaptive Veränderung erschweren

  • Methoden kennenlernen, um diese Faktoren mithilfe Autorität und Führung zu überwinden

  • Günstige Bedingungen identifizieren, um Lernen und Veränderung zu fördern

  • Strategien erproben, um Konflikte zu regulieren und in manchen Fällen sogar Konflikte deutlicher werden lassen, damit neue Ideen und Impulse entstehen können

Egal wo Sie mit Ihrem Führungshandeln gerade stehen: Dieser Workshop wird Ihnen neue Einsichten und Impulse geben, um tiefer liegende Herausforderungen hinter hartnäckigen Problemen besser zu sehen, einzuordnen und anzugehen und so wirkungsvoller zu führen.